Theo Jansen Spider on facebook

Kontakt


Tel: +43664/59 111 25
Email: info@tj-spider.at
Adresse:
Rennweg 89B, Wien

Theo Jansen Spider

Logo

Die Elektronik - Das Gehirn

Gehirn des Theo Jansen Spider bildet ein komplexes und intelligentes elektronisches System, das durch den Einsatz mordernster Komponenten die zuverlässige Steuerung des Roboters übernimmt. Zentrum dieses Gehirns ist einer der modernsten Mikrokontroller der Firma Microchip, der in der Lage ist, alle Sensoren und Schalter auszuwerten, die anfallenden Daten zu verarbeiten und den Roboter zu steuern.

Um die Elektromotoren anzusteuern, verwenden wir die entsprechenden Motortreiber (H-Brückentreiber) und können somit die Drehzahl in beiden Drehrichtungen stufenlos steuern. Eine sehr geniale Komponente unserer Elektronik ist der Coulomb-Counter, der im Gegensatz zu nahezu allen anderen Systemen in der Lage ist, den wirklichen Ladezustand der eingebauten Akkus zu messen. Somit stehen Ihnen keine bösen Überraschungen bevor, bei denen die Akkuanzeige aussagt, dass der Akku noch halb voll ist und im Gegenzug dazu die Akkus schon praktisch leer sind, sondern Sie können mit diesem System immer sagen, wie viel Energie Ihnen noch bleibt.

Als Akkus verwenden wir eine der neuesten Akkugenerationen, die sog. Lithium-Polymer-Akkus, die sich durch ihre große Speicherdichte und ihr geringes Gewicht auszeichnen.

Damit der Roboter ferngesteuert werden kann, besitzt er auch ein Bluetoothmodul, das mit dem Smartphone des Benutzers kommunizieren kann und die Steuerbefehle vom Benutzer weitergeben kann (näheres zur Steuerung können Sie unter dem Punkt Software nachlesen).

Um den Theo Jansen Spider ins rechte Licht zu rücken, besitzt er auch ein sehr effizientes Beleuchtungssystem aus LEDs. Diese LEDs können vom Benutzer drahtlos über das Smartphone aktiviert werden, damit die nahe Umgebung des Theo Jansen Spiders gut ausgeleuchtet wird.

Als letzte große elektronische Komponenten sind in unserem Roboter auch mehrere Sensoren eingebaut, mit denen der Theo Jansen Spider in der Lage ist seine Umwelt zu erkennen und selbstständig Hindernissen auszuweichen und das auch bei absoluter Dunkelheit.